Expertenwissen fur bildung & Beruf Kostenloser Versand** Vielfältige Bezahlmöglichkeiten

Skip to Content »

Mein Warenkorb (0)
 

Test zum Satzverstehen von Kindern (TSVK)

Eine profilorientierte Diagnostik der Syntax - mit Zugang zum Elsevier-Portal,

99,99 €Versandkostenfrei (D), inkl. MwSt. 99.99


Bundesweit getestet und normiert: Die erste tiefgreifende Syntaxdiagnostik im deutschsprachigen Raum! Sie erweitert die gut am Markt eingeführte ''Patholinguistische Diagnostik bei Sprachentwicklungsstörungen (PDSS)'' im Bereich Syntax. Mit dieser Diagnostik lassen sich hochgradig komplexe bzw. tiefe dysgrammatische Störungen anhand von 270 Situationsbildern im ansprechenden Aquarellstil testen. Anschließend sind eindeutige Aussagen über Therapieansatzpunkte möglich. Der Test umfasst drei Teile mit unterschiedlichen Komplexitätsgraden für die Altersstufen 2 bis 8 Jahre. Er wird als Langversion (60 Minuten) sowie als TSVK-Screen (20 Min.) angeboten. Dieses Buch hat mehr! Mit dem Code im Buch haben Sie ab Aktivierung 12 Monate kostenlosen Online-Zugriff auf den Buchinhalt und die Abbildungen.* Dauerhaft erhalten Sie zusätzlich:

  • Alle Protokollbögen der Diagnostik zum Online-Befüllen, Downloaden und Eigengebrauch
Die Angebote auf elsevier.de werden aktualisiert und erweitert.** Stand Oktober 2010, Angebot freibleibendKostenlos auf elsevier.de (http://www.elsevier.de)
  • attraktive Online-Inhalte zum Reinschnuppern (http://www.elsevier.de/das-plus-im-web)

Über den / die Autoren

Dr. Julia Siegmüller:
1996 bis September 2007: Psychologisch-technische Assistentin an der Professur für Psycholinguistik und Spracherwerb an der Universität Potsdam
Ab September 2007: Leitung des Logopädischen Instituts für Therapieforschung (Lint) der EWS Rostock
Schwerpunkte in Lehre, Forschung, Vortrags- und Fortbildungsveranstaltungen:
  • Verlauf, Diagnostik und Therapie von Spezifischen Sprachentwicklungsstörungen
  • Entwicklung, Erprobung und Evaluation von Sprachtherapiemaßnahmen
  • Sprachliche Entwicklungswege von Kindern mit genetischen Syndromen
  • Sprachförderung im Alltag und in der Kita
Prof. Dr. Christina Kauschke:
2004 bis 2007: Juniorprofessur für Spracherwerbsstörungen an der Universität Potsdam, Humanwissenschaftliche Fakultät, Institut für Linguistik
Seit April 2007: Professorin für Klinische Linguistik an der Philipps-Universität Marburg
Schwerpunkte in Lehre, Forschung, Vortrags- und Fortbildungsveranstaltungen:
  • Erwerb und Verarbeitung von Nomen und Verben
  • Spezifische Sprachentwicklungsstörungen: Erscheinungsweisen, Diagnostik und Therapie
  • Entwicklungswege von Late-Talker-Kindern
  • Normaler und gestörter Spracherwerb
  • Sprache und Emotion
PD Dr. Susanne van Minnen:
Ab November 2002: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Justus-Liebig-Universität Gießen
Schwerpunkte in Lehre, Forschung, Vortrags- und Fortbildungsveranstaltungen:
  • Sprachliche Entwicklung auf der Lautebene und der Grammatik bei unauffälligen Kindern
  • Sprachliche Entwicklung auf der Lautebene und der Grammatik bei Kindern mit SsES
  • Sprachliche Entwicklung von Kindern mit genetischen Syndromen
  • Entwicklung von Verfahren zur Sprachstandserhebung im Vorschulbereich
  • Sprachförderung in der Kita
Dr. habil Dagmar Bittner:
1994 bis 2000: wissenschaftliche Mitarbeiterin in verschiedenen Projekten zum Spracherwerb, am Zentrum für Allgemeine Sprachwissenschaft (ZAS), Berlin
Seit Januar 2000: Leiterin der Spracherwerbsprojekte des ZAS bzw. seit 2008 des Programmbereichs Spracherwerb
  • Erwerb morphologisch-syntaktischer Strukturen des Deutschen
  • Erwerb von Diskursfähigkeiten und diskursstrukturierenden Elementen
  • Erwerbsstörungen im grammatischen und lexikalischen Bereich
  • Erwerbsstörungen in der Diskursentwicklung


Informationen zum Autor

Siegmüller, Julia; Kauschke, Christina; van Minnen, Susanne; Bittner, Dagmar;

zum Seitenanfang
Test zum Satzverstehen von Kindern (TSVK) Buch
  • Seitenzahl: 356
  • ISBN: 978-3-437-48170-3
  • Erscheinungstermin: 10/2010