Bonding

Bindung fördern in der Geburtshilfe
Lang, Christine (Autor)
Erscheinungsdatum :
06/2009
Inhaltsverzeichnis
Ganz natürlich "verlieben" sich Mutter und Kind unmittelbar nach der Geburt - wenn man sie lässt. Die sensible erste Stunde nach der Geburt ist ein Anfang, der eine lebenslange Bindung prägen kann, aber auch sehr anfällig für Störungen durch ......mehr lesen
inkl. MwSt., keine Versandkosten (D)
In den Warenkorb

Ganz natürlich "verlieben" sich Mutter und Kind unmittelbar nach der Geburt - wenn man sie lässt.

Die sensible erste Stunde nach der Geburt ist ein Anfang, der eine lebenslange Bindung prägen kann, aber auch sehr anfällig für Störungen durch geburtshilfliche Ereignisse ist.

Das Buch gibt Hebammen und allen in der Geburtshilfe Tätigen praxisorientierte Hinweise, wie die Bonding-Phase optimal gefördert und unterstützt werden kann. Dabei werden neben den so genannten normalen Situationen auch Problemsituationen wie Frühgeburt oder Kaiserschnitt besprochen.

Dieses Buch hilft Hebammen, den gestiegenen Ansprüchen der Gebärenden an eine "humane" Geburt gerecht zu werden und den "sozialen" Start in das Leben bestmöglich zu gestalten.

  • Mit vielen praktischen Tipps und Fotos - ideal zur Geburtsvorbereitung sowie -begleitung
  • Basierend auf internationalen Studien
  • Leicht und nachvollziehbar zu lesen


Herausgeber / Autoren

Christine Lang
ist Hebamme sowie Still- und Laktationsberaterin IBCLC. Sie ist als Hebamme in der Klinik tätig und betreut freiberuflich Frauen in Geburtsvorbereitung und Nachsorge.