Checklisten Gynäkologie und Geburtshilfe

Krankheitslehre für Pflege- und medizinische Fachberufe
Probst, Tarané (Autor)
Erscheinungsdatum :
11/2009
Inhaltsverzeichnis
Was hat es mit dieser gynäkologischen Erkrankung auf sich? Was gibt es bei jenem geburtshilflichen Problem zu beachten? Mit den Checklisten Gynäkologie und Geburtshilfe ist die Antwort schnell gefunden - ohne langes Suchen, auf einen Blick: Die ...mehr lesen

Was hat es mit dieser gynäkologischen Erkrankung auf sich? Was gibt es bei jenem geburtshilflichen Problem zu beachten? Mit den Checklisten Gynäkologie und Geburtshilfe ist die Antwort schnell gefunden - ohne langes Suchen, auf einen Blick:

  • Die wichtigsten Krankheitsbilder in Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Das Wesentliche: Ursachen, Symptome, Diagnostik, Therapie
  • Krankheitsspezifische Hinweise zur Pflege
  • Klare Informationen in Stichpunkte

Print on Demand, daher verlängerte Lieferzeit.

Dieses Buch wird für Sie Print on Demand gedruckt. Bitte beachten Sie, dass die Lieferung daher bis zu 2 Wochen in Anspruch nehmen kann.

inkl. MwSt., keine Versandkosten (D)
In den Warenkorb

Was hat es mit dieser gynäkologischen Erkrankung auf sich? Was gibt es bei jenem geburtshilflichen Problem zu beachten? Mit den Checklisten Gynäkologie und Geburtshilfe ist die Antwort schnell gefunden - ohne langes Suchen, auf einen Blick:

  • Die wichtigsten Krankheitsbilder in Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Das Wesentliche: Ursachen, Symptome, Diagnostik, Therapie
  • Krankheitsspezifische Hinweise zur Pflege
  • Klare Informationen in Stichpunkte

Print on Demand, daher verlängerte Lieferzeit.


Herausgeber*innen / Autor*innen

Dr. med. Tarané Probst (Jahrgang 1972) ist Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe und Ernährungsmedizinerin. Sie hat einen Master in Public Health und einen Abschluss als international zertifizerte Still- und Laktationsberaterin (IBCLC).

Frau Dr. Probst hat langjährige Erfahrung als Gutachterin und Autorin von Fachliteratur und im Unterricht von Auszubildenden in der Gesundheits- und Krankenpflege, sowie von Hebammen, Medizinstudentinnen und -studenten, Physiotherapeuten und Rettungssanitätern. Derzeit ist sie als Medizinberaterin für den Bereich Frauengesundheit mit dem Schwerpunkt Kontrazeptiva tätig.