Elsevier Emergency. Schock. 6/2022

Fachmagazin für Rettungsdienst und Notfallmedizin
Klausmeier, Matthias (Herausgeber); Gollwitzer, Jürgen (Herausgeber); Grusnick, Hans-Martin (Herausgeber); Schwarz, Claudia (Herausgeber)
Erscheinungsdatum :
12/2022
Inhaltsverzeichnis
Das Heft 6/2022 ''Schock'' befasst sich mit hypovolämischem Schock, kardiogenem Schock, anaphylaktischem Schock und septischem Schock. Neben dem Leitthema sind zahlreiche weitere Fachartikel zu verschiedenen Rubriken enthalten.ELSEVIER EMERGENCY ist ...mehr lesen

Das Heft 6/2022 ''Schock'' befasst sich mit hypovolämischem Schock, kardiogenem Schock, anaphylaktischem Schock und septischem Schock. Neben dem Leitthema sind zahlreiche weitere Fachartikel zu verschiedenen Rubriken enthalten.
ELSEVIER EMERGENCY ist das praxis- und branchenorientierte Fachmagazin für Macher und Entscheider in allen Tätigkeitsfeldern des Rettungsdienstes und der Notfallmedizin. Es richtet sich sowohl an Notfallsanitäter und Notärzte, wie auch an engagierte Rettungssanitäter und Rettungshelfer in der präklinischen Versorgung.

Im Mittelpunkt der Heftinhalte steht Wissen von hoher Relevanz für die tägliche Arbeit im Rettungsdienst. Besonderes Augenmerk wird auf die interprofessionelle Zusammenarbeit mit den am Notfall beteiligten Berufsgruppen gelegt.

inkl. MwSt., keine Versandkosten (D)
In den Warenkorb

Das Heft 6/2022 ''Schock'' befasst sich mit hypovolämischem Schock, kardiogenem Schock, anaphylaktischem Schock und septischem Schock. Neben dem Leitthema sind zahlreiche weitere Fachartikel zu verschiedenen Rubriken enthalten.
ELSEVIER EMERGENCY ist das praxis- und branchenorientierte Fachmagazin für Macher und Entscheider in allen Tätigkeitsfeldern des Rettungsdienstes und der Notfallmedizin. Es richtet sich sowohl an Notfallsanitäter und Notärzte, wie auch an engagierte Rettungssanitäter und Rettungshelfer in der präklinischen Versorgung.

Im Mittelpunkt der Heftinhalte steht Wissen von hoher Relevanz für die tägliche Arbeit im Rettungsdienst. Besonderes Augenmerk wird auf die interprofessionelle Zusammenarbeit mit den am Notfall beteiligten Berufsgruppen gelegt.


Herausgeber / Autoren

Jürgen Gollwitzer
Über 25 Jahre Erfahrung in der präklinischen Notfall- und Intensivmedizin als Rettungsassistent / Notfallsanitäter mit Schwerpunkt Boden- und HEMS-Transport sowie als Dozent und Autor von Fachpublikationen bekannt.

Hans-Martin Grusnick
Lehrrettungsassistent sowie Facharzt für Innere Medizin, Intensiv- und Notfallmediziner und Oberarzt in den Sana-Kliniken Lübeck, ebenfalls tätig als Notarzt und Leitender Notarzt und Instruktor und Kursdirektor in verschiedenen notfallmedizinischen Kurssystemen sowie Medizinischer Direktor des AMLS-Programms in Deutschland, Ärztlicher Leiter des Rettungsdienstes Kreis Nordfriesland.

Matthias Klausmeier
Notfallsanitäter, Praxisanleiter, als Dozent im Rettungsdienst tätig. Nationaler Koordinator EPC Deutschland, stellvertretender Nationaler Koordinator GEMS Deutschland, Instruktor in weiteren internationalen Kurssystemen, Herausgeber und Autor von zahlreichen einschlägigen Fachpublikationen.

Claudia Schwarz
Seit 10 Jahren freiwillig im Rettungsdienst in Österreich tätig. Lehrsanitäterin, Erste-Hilfe-Lehrbeauftragte, Vorstandsmitglied im BVRD.at. Leiterin eines Thinktank in Oberösterreich und Dozentin für Medienwissenschaften an der Universität Innsbruck.