Gynäkologie integrativ

Konventionelle und komplementäre Therapien
Gerhard, Ingrid (Herausgeber); Kiechle, Marion (Herausgeber)
Erscheinungsdatum :
10/2005
Inhaltsverzeichnis

Übersichtlich - durch ein Farbleitsystem gekennzeichnet - und praxisnah werden konventionelle und komplementäre Therapieoptionen bei den wichtigsten Erkrankungen der Frau dargestellt.

Am Ende jedes Kapitels steht der "Integrative Stu ...mehr lesen

Übersichtlich - durch ein Farbleitsystem gekennzeichnet - und praxisnah werden konventionelle und komplementäre Therapieoptionen bei den wichtigsten Erkrankungen der Frau dargestellt.

Am Ende jedes Kapitels steht der "Integrative Stufenplan". Er zeigt, wie sich konventionelle und komplementäre Therapie bei dem jeweiligen Krankheitsbild am sinnvollsten kombinieren lassen und welche Therapiemaßnahme wann zum Einsatz kommen sollte.

Print on Demand, daher verlängerte Lieferzeit.

inkl. MwSt., keine Versandkosten (D)
In den Warenkorb

Übersichtlich - durch ein Farbleitsystem gekennzeichnet - und praxisnah werden konventionelle und komplementäre Therapieoptionen bei den wichtigsten Erkrankungen der Frau dargestellt.

Am Ende jedes Kapitels steht der "Integrative Stufenplan". Er zeigt, wie sich konventionelle und komplementäre Therapie bei dem jeweiligen Krankheitsbild am sinnvollsten kombinieren lassen und welche Therapiemaßnahme wann zum Einsatz kommen sollte.

Print on Demand, daher verlängerte Lieferzeit.


Herausgeber / Autoren

Prof. Dr. med. Ingrid Gerhard, Heidelberg

Frauenärztin mit Schwerpunkt Naturheilkunde und Umweltmedizin, Heidelberg.

Von 1993 bis 2002 Leiterin der neu gegründeten Ambulanz für Naturheilkunde der Abteilung für Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin der Universitäts-Frauenklinik in Heidelberg Seit 2002 freiberuflich tätig als Autorin wissenschaftlicher Texte und Bücher und als Referentin für die Gebiete Frauenheilkunde, Naturheilkunde und Umweltmedizin. Verfasserin von über 300 Publikationen aus diesen Themenbereichen

Ehrenvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Naturheilkunde, Akupunktur und Umweltmedizin (NATUM) in der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburts- hilfe, DGGG e.V.

Prof. Dr. med. Marion Kiechle, München

Frauenärztin mit Schwerpunkt operativen Therapie gynäkologischer Problemerkrankungen, Tumorgenetik.

Seit 2000 Direktorin der Frauenklinik der Technischen Universität München