Handbuch Anatomie

Bau und Funktion des menschlichen Körpers
21. Auflage
Speckmann, Erwin-Josef (Herausgeber); Wittkowski, Werner (Herausgeber)
Erscheinungsdatum :
06/2020
Inhaltsverzeichnis
Dieses bewährte Standardwerk erklärt Ihnen Bau und Funktion des menschlichen Körpers. Übersichtlich, verständlich und kompakt sind alle wichtigen Inhalte der menschlichen Anatomie und Physiologie dargestellt: Übersichtsbild, Fallbeispiel......mehr lesen

online-Leseprobe

inkl. MwSt., keine Versandkosten (D)
In den Warenkorb

Dieses bewährte Standardwerk erklärt Ihnen Bau und Funktion des menschlichen Körpers. Übersichtlich, verständlich und kompakt sind alle wichtigen Inhalte der menschlichen Anatomie und Physiologie dargestellt:

  • Übersichtsbild, Fallbeispiel und Zusammenfassung leiten in alle Themen ein.
  • Wiederholungsfragen testen Ihr Wissen zu allen Themen.
  • Alle Strukturen sind jeweils lateinisch und deutsch benannt.
  • Ein Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe.
  • Inhalte zur Krankheitslehre, Prophylaxe und zur praxisorientierten Pflege vertiefen das Verständnis.
  • Zahlreiche Abbildungen und Fotos verdeutlichen komplexe Inhalte.

Hervorragend geeignet für alle, die im Gesundheits- und Pflegebereich tätig oder in Studium oder Ausbildung sind, und für alle, die wissen wollen, wie der menschliche Körper funktioniert.

Günstige Sonderausgabe!


Herausgeber / Autoren

Prof. Dr. med. Erwin-Josef Speckmann
Studium und Assistententätigkeit in Münster. 1969 Habilitation, 1973 Wissenschaftlicher Beirat am Physiologischen Institut in Münster. 1978 bis 1981 Dekan und Prodekan des Fachbereichs Vorklinische und Theoretische Medizin. 1986 Übernahme des Lehrstuhls für Physiologie an der Universität Münster, 2005 Emeritierung.
Forschungsschwerpunkte: Hirn- und Epilepsieforschung, Organisation von Kongressen, Herausgeber/Autor international anerkannter Fachzeitschriften und des Lehrbuchs Physiologie.

Prof. Dr. med. Werner Wittkowski
Studium und Assistententätigkeit in Bonn und Wien. 1973 Habilitation für Anatomie. 1976 Wissenschaftlicher Rat und Professur am Anatomischen Institut der Universität Bonn. 1982 Übernahme des Lehrstuhls für Anatomie/Neuroanatomie an der Universität Münster. Emeritierung 2005.
Forschungsschwerpunkte: Morphologie und Funktion des Zwischenhirn-Hypophysen-Systems. Saisonale und zirkadiane Rhythmen.