Kniechirurgie

Mit Zugang zur Medizinwelt
Rixen, Dieter (Herausgeber); Schoepp, Christian (Herausgeber); Tingart, Markus (Herausgeber)
Erscheinungsdatum :
09/2016
Inhaltsverzeichnis
Kniechirurgie im Detail – das ist der neue „Rixen". Das Werk umfasst Diagnostik und alle Operationsmethoden das Knie betreffend – von Standardoperationen bis hin zu Königsdisziplinen wie Knieluxation oder Revisionsendoprothetik. Schritt- ...mehr lesen
Kniechirurgie im Detail – das ist der neue „Rixen". Das Werk umfasst Diagnostik und alle Operationsmethoden das Knie betreffend – von Standardoperationen bis hin zu Königsdisziplinen wie Knieluxation oder Revisionsendoprothetik. Schritt-für-Schritt Anleitungen - vom Zugang bis hin zu jedem einzelnen Operationsschritt - sowie knapp 1.000 Abbildungen vermitteln maximale inhaltliche Tiefe und hohe Praxisrelevanz. Das Werk beinhaltet folgende Erkrankungen bzw. Verletzungen: Erkrankungen der Schleimbeutel, Synovia und Plica Meniskusverletzungen Verletzungen des Band- und Sehnenapparates (isolierte Verletzungen und Kombinationsverletzungen) Knieluxationen Verletzungen der Quadriceps- und Patellarsehne alle relevanten Frakturen (Tibiakopf, Patella, kniegelenksnahe Femurfrakturen und periprothetische Frakturen) chondrale und osteochondrale Läsionen (konservative Therapie, Knorpelrekonstruktion, primäre Endoprothetik und Revisionsendoprothetik) Achsfehlstellungen Kniesteife Knieinfektionen Tumore des Kniegelenks Kniegelenksnahe Amputationen Abseits der chirurgischen Inhalte wird der Leser auch auf mögliche konservative Verfahren und auf die potentielle Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit nach therapeutischen Interventionen hingewiesen. Informationskästen sowie Tipps und Tricks geben zusätzliche Hilfestellung.

online-Leseprobe

inkl. MwSt., keine Versandkosten (D)
In den Warenkorb

Kniechirurgie im Detail – das ist der neue „Rixen".

Das Werk umfasst Diagnostik und alle Operationsmethoden das Knie betreffend – von Standardoperationen bis hin zu Königsdisziplinen wie Knieluxation oder Revisionsendoprothetik.

Schritt-für-Schritt Anleitungen - vom Zugang bis hin zu jedem einzelnen Operationsschritt - sowie knapp 1.000 Abbildungen vermitteln maximale inhaltliche Tiefe und hohe Praxisrelevanz.

Das Werk beinhaltet folgende Erkrankungen bzw. Verletzungen:

  • Erkrankungen der Schleimbeutel, Synovia und Plica
  • Meniskusverletzungen
  • Verletzungen des Band- und Sehnenapparates (isolierte Verletzungen und Kombinationsverletzungen)
  • Knieluxationen
  • Verletzungen der Quadriceps- und Patellarsehne
  • alle relevanten Frakturen (Tibiakopf, Patella, kniegelenksnahe Femurfrakturen und periprothetische Frakturen)
  • chondrale und osteochondrale Läsionen (konservative Therapie, Knorpelrekonstruktion, primäre Endoprothetik und Revisionsendoprothetik)
  • Achsfehlstellungen
  • Kniesteife
  • Knieinfektionen
  • Tumore des Kniegelenks
  • Kniegelenksnahe Amputationen

Abseits der chirurgischen Inhalte wird der Leser auch auf mögliche konservative Verfahren und auf die potentielle Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit nach therapeutischen Interventionen hingewiesen.

Informationskästen sowie Tipps und Tricks geben zusätzliche Hilfestellung.


Herausgeber / Autoren

Prof. Dieter Rixen
Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Spezielle Unfallchirurgie, Professur der Universität Witten/Herdecke; Auszeichnung Focus Ärzteliste "Top Mediziner" 2015 und 2016; Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthesefragen (AO) Deutschland, Deutsche Kniegesellschaft; ehem. Ärztlicher Direktor Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Duisburg; Ärztliche Leitung und Geschäftsführung Gelenk Zentrum Niederrhein

Dr. Christian Schoepp
Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Mannschaftsarzt des MSV Duisburg; Chefarzt der Klinik für arthroskopische Chirurgie, Sporttraumatologie und Sportmedizin der BGU Duisburg; Stellvertretender Leiter der Arbeitsgemeinschaft Arthroskopische Chirurgie der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie

Prof. Markus Tingart
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Direktor der Klinik für Orthopädie, Uniklinik Aachen