Konstruktivistische Psychotherapie: Prozess-Hypno-Systemisch

Das Bonner Ressourcen Modell
Lang, Anne M. (Autor)
Erscheinungsdatum :
03/2022
Inhaltsverzeichnis
Raus aus der Pathologiefalle … … so könnte das Motto heißen für die in diesem Buch aufgezeigte psychologische Veränderungsarbeit – die den Menschen aktiv in den Prozess einbeziehen will, ihn zur Entwicklung herausfordert und ihn nicht „be ...mehr lesen
Raus aus der Pathologiefalle … … so könnte das Motto heißen für die in diesem Buch aufgezeigte psychologische Veränderungsarbeit – die den Menschen aktiv in den Prozess einbeziehen will, ihn zur Entwicklung herausfordert und ihn nicht „behandelt“ in einer „Rolle als Patient“. Das Bonner Ressourcen Modell zeigt den Weg zu einer prozess-hypno-systemischen Reflektion der gesamten Therapiesituation und hat zum Ziel, die Klient*innen flexibel zu erreichen, ihre Möglichkeiten zu heben und sie unterstützend zu fordern. Verbunden mit diesem Ziel ist eine zeitgemäße, konstruktivistisch geführte Psychotherapie-Vorstellung, die die Gestaltung von Wirklichkeit weder als fachlich oder verfahrensmäßig vorgegeben versteht noch als einseitig instruierbar. Das Buch richtet sich an Psychotherapeut*innen, psychologische Berater*innen und Coaches, die ihre Patient*innen, Klient*innen und Coachees auf konstruktivistischer Grundlage und im Rahmen prozess-hypno-systemischer Reflektion begleiten wollen. Das Buch eignet sich für: - Psychotherapeut*innen - Psychologische Berater*innen - Coaches

online-Leseprobe

inkl. MwSt., keine Versandkosten (D)
In den Warenkorb
Raus aus der Pathologiefalle … … so könnte das Motto heißen für die in diesem Buch aufgezeigte psychologische Veränderungsarbeit – die den Menschen aktiv in den Prozess einbeziehen will, ihn zur Entwicklung herausfordert und ihn nicht „behandelt“ in einer „Rolle als Patient“. Das Bonner Ressourcen Modell zeigt den Weg zu einer prozess-hypno-systemischen Reflektion der gesamten Therapiesituation und hat zum Ziel, die Klient*innen flexibel zu erreichen, ihre Möglichkeiten zu heben und sie unterstützend zu fordern. Verbunden mit diesem Ziel ist eine zeitgemäße, konstruktivistisch geführte Psychotherapie-Vorstellung, die die Gestaltung von Wirklichkeit weder als fachlich oder verfahrensmäßig vorgegeben versteht noch als einseitig instruierbar. Das Buch richtet sich an Psychotherapeut*innen, psychologische Berater*innen und Coaches, die ihre Patient*innen, Klient*innen und Coachees auf konstruktivistischer Grundlage und im Rahmen prozess-hypno-systemischer Reflektion begleiten wollen. Das Buch eignet sich für: - Psychotherapeut*innen - Psychologische Berater*innen - Coaches

Herausgeber*innen / Autor*innen
Anne M. Lang, Dipl. Psych. PP, Seniorcoach
leitet die beiden Bonner AML Institute:
Das "Institut Systeme", akkreditiert von der wissenschaftlichen Fachgesellschaft DGSF
Das "Milton Erickson Institut Bonn", akkreditiert von der wissenschaftlichen Fachgesellschaft MEG.
Was Anne Lang in den Instituten an Fachleute im Weiterbildungsbereich lehrt, bieten sie und ihr Team dort auch in einer Psychotherapie-Praxis und einem Coaching/Supervisions-Bereich an.