Kunsttherapie für die Praxis

Methodik, Anleitungen, Fallbeispiele
Obermeier, Petra (Autor)
Erscheinungsdatum :
04/2019
Inhaltsverzeichnis
Erfahren Sie alles Wissenswerte über das Handwerkszeug in der Kunsttherapie: Beschrieben werden Methoden, Anleitungen und Anwendungsbeispiele, die dem Kunsttherapeuten praktisches Know-how vermitteln. Fallbeispiele aus der Praxis veranschaulichen ...mehr lesen
Erfahren Sie alles Wissenswerte über das Handwerkszeug in der Kunsttherapie: Beschrieben werden Methoden, Anleitungen und Anwendungsbeispiele, die dem Kunsttherapeuten praktisches Know-how vermitteln. Fallbeispiele aus der Praxis veranschaulichen die Inhalte und liefern Ihnen wichtige Erkenntnisse und Anregungen für den Praxisalltag. Darüber hinaus erhalten Sie Einblicke in die formale und inhaltliche Bildanalyse. Beantwortet werden Fragen wie: Welche Materialien (Kohle, Ölfarbe, Temperafarben, Ton, …) haben welche Wirkung. Wann setzt man sie am besten ein? Wie lässt man am besten Collagen erstellen? Welche Methoden sind wann und für wen geeignet?
inkl. MwSt., keine Versandkosten (D)
In den Warenkorb

Erfahren Sie alles Wissenswerte über das Handwerkszeug in der Kunsttherapie: Beschrieben werden Methoden, Anleitungen und Anwendungsbeispiele, die dem Kunsttherapeuten praktisches Know-how vermitteln.

Fallbeispiele aus der Praxis veranschaulichen die Inhalte und liefern Ihnen wichtige Erkenntnisse und Anregungen für den Praxisalltag. Darüber hinaus erhalten Sie Einblicke in die formale und inhaltliche Bildanalyse.

Beantwortet werden Fragen wie: Welche Materialien (Kohle, Ölfarbe, Temperafarben, Ton, …) haben welche Wirkung. Wann setzt man sie am besten ein? Wie lässt man am besten Collagen erstellen? Welche Methoden sind wann und für wen geeignet?


Herausgeber / Autoren

Petra Obermeier ist Heilpraktikerin für Psychotherapie und Kunsttherapeutin. Als Leiterin des HeilZentrums in Regensburg bietet sie Kurse zur Weiterbildung für Sozialpädagogen, alle im Sozialbereich Tätigen, Psychologen, Heilpädagogen, Heilpraktiker, Ergotherapeuten und Pädagogen im Erwachsenenbereich an, die sich der Kunsttherapie bedienen wollen.