Leitfaden Ambulante Pflege

5. Auflage
Palesch, Anja (Herausgeber)
Erscheinungsdatum :
08/2020
Inhaltsverzeichnis
Ob Alltag oder Ausnahmesituation: Der Leitfaden Ambulante Pflege begleitet Sie als Pflegende bei jedem Hausbesuch. Egal ob bei Menschen mit Demenz, MRSA-Infektionen, Verwahrlosungstendenzen, Schmerzen, bei beatmeten, onkologischen oder Palliativpatie......mehr lesen
inkl. MwSt., keine Versandkosten (D)
In den Warenkorb

Ob Alltag oder Ausnahmesituation: Der Leitfaden Ambulante Pflege begleitet Sie als Pflegende bei jedem Hausbesuch. Egal ob bei Menschen mit Demenz, MRSA-Infektionen, Verwahrlosungstendenzen, Schmerzen, bei beatmeten, onkologischen oder Palliativpatienten: Ein Blick ins Buch stärkt Sie beim Pflegebedürftigen zuhause auch bei unerwarteten Situationen.

Dieser Leitfaden

  • zeigt alle Prophylaxen auf – aufgeschlüsselt in Gefährdungseinschätzung und Maßnahmen
  • vermittelt Pflegetechniken für die häusliche Umgebung
  • begegnet besonderen Pflegesituationen mit Rat und Tat
  • steht bei Fragen zu ''Krankheiten von A bis Z'' sofort zur Stelle
  • informiert über die wichtigsten Medikamentengruppen für die häusliche Versorgung samt Applikation und Nebenwirkungen
  • rüstet Sie für Notfälle und Situationen, die schnelles Handeln erfordern

Neu in der aktualisierten 5. Auflage: Aktuelle Inhalte zur Strukturierten Informationssammlung (SIS®), zum Begutachtungsinstrument und der Einstufung in Pflegegrade


Herausgeber / Autoren

Anja Palesch, examinierte Krankenschwester und Pflegewissenschaftlerin mit Schwerpunkt Pädagogik (FH Münster), Ausbildung Systemische Beraterin und Supervisorin, war von 2003 - 2008 als Pflegepädagogin in der Beratungsstelle für ältere Menschen und Pflegende Angehörige bei der Caritas Pflege & Gesundheit in Borken tätig. Seit Oktober 2008 bis 2019 war Frau Palesch Teamleitung bei der Compass Private Pflegeberatung GmbH in NRW und am Aufbau der Pflegeberatung mit verantwortlich. Heute arbeitet Frau Palesch selbstständig in der Beratung Schwerpunkt Systemische Pflegeberatung und selbstorganisierte Teams in der Pflege.