Leitfaden Lymphologie

2. Auflage
Gültig, Oliver (Herausgeber); Miller, Anya (Herausgeber); Zöltzer, Hellmuth (Herausgeber)
Erscheinungsdatum :
04/2021
Inhaltsverzeichnis

Der Leitfaden Lymphologie beschreibt für jedes lymphangiologische Krankheitsbild die komplette Versorgungskette – übersichtlich, strukturiert und vor allem patientenzentriert - mit Definition, pathophysiologischen Grundlagen, Klinik, Diagno ...mehr lesen

Der Leitfaden Lymphologie beschreibt für jedes lymphangiologische Krankheitsbild die komplette Versorgungskette – übersichtlich, strukturiert und vor allem patientenzentriert - mit Definition, pathophysiologischen Grundlagen, Klinik, Diagnostik, ärztlicher Therapie, Komplexer physikalischer Entstauungstherapie (KPE) wie auch medizinischer Strumpfversorgung und Behandlungsaufbauten in der manuellen Lymphdrainage.

Umfassende Informationen zur unterstützenden Selbstbehandlung sind wertvolle Hilfen für Patientinnen und Patienten, ein Kapitel zu Arzneimittelinduzierten Ödemen gibt besonders Klinikern wichtige Hinweise.

Anatomische, physiologische und pathophysiologische Grundlagen sowie alles Wichtige zu diagnostischen Maßnahmen und zur konservativen Therapie runden das Werk ab.

Neu in der 2. Auflage:

  • Vollständig überarbeitet und erweitert
  • lymphostatische Ödeme der Peripheren Arteriellen Verschlusskrankheit
  • Ödeme bei Diabetes mellitus und bei operativen Interventionen des Lymphödems
  • Adipositas-assoziierte Lymphödeme
  • Leitlinienorientierter Einsatz der Intermittierenden Pneumatischen Kompression (IPK)

Das Buch eignet sich für Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten sowie Ärztinnen und Ärzte, ebenso wie für Masseurinnen und Masseure und Mitarbeitende in Sanitätshäusern.

online-Leseprobe

inkl. MwSt., keine Versandkosten (D)
In den Warenkorb

Der Leitfaden Lymphologie beschreibt für jedes lymphangiologische Krankheitsbild die komplette Versorgungskette – übersichtlich, strukturiert und vor allem patientenzentriert - mit Definition, pathophysiologischen Grundlagen, Klinik, Diagnostik, ärztlicher Therapie, Komplexer physikalischer Entstauungstherapie (KPE) wie auch medizinischer Strumpfversorgung und Behandlungsaufbauten in der manuellen Lymphdrainage.

Umfassende Informationen zur unterstützenden Selbstbehandlung sind wertvolle Hilfen für Patientinnen und Patienten, ein Kapitel zu Arzneimittelinduzierten Ödemen gibt besonders Klinikern wichtige Hinweise.

Anatomische, physiologische und pathophysiologische Grundlagen sowie alles Wichtige zu diagnostischen Maßnahmen und zur konservativen Therapie runden das Werk ab.

Neu in der 2. Auflage:

  • Vollständig überarbeitet und erweitert
  • lymphostatische Ödeme der Peripheren Arteriellen Verschlusskrankheit
  • Ödeme bei Diabetes mellitus und bei operativen Interventionen des Lymphödems
  • Adipositas-assoziierte Lymphödeme
  • Leitlinienorientierter Einsatz der Intermittierenden Pneumatischen Kompression (IPK)

Das Buch eignet sich für Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten sowie Ärztinnen und Ärzte, ebenso wie für Masseurinnen und Masseure und Mitarbeitende in Sanitätshäusern.


Herausgeber / Autoren

Oliver Gültig, Jahrgang 1955, 1979 Weiterbildung Manuelle Lymphdrainage/Komplexe Physikalische Entstauungstherapie (MLD/KPE) an der Feldbergklinik Dr. Asdonk, 1980–1981 Leiter der physiotherapeutischen Abteilung der Feldbergklinik in Falkau, 1982–1993 Fachlehrer für MLD/KPE am Lehrinstitut Prof. Földi, Freiburg. 1994 bis 2019 Geschäftsführer und leitende Lehrkraft der Lymphologic med. Weiterbildungs GmbH. Seit 2020 Geschäftsführer der GUELTIG LYMPHOLOGY training and consulting GmbH.
Gründungsmitglied des Vereins Lymphologicum und Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Lymphologie, Mitglied der Gesellschaft deutschsprachiger Lymphologen sowie der International Society of Lymphology.

Dr. med. Anya Miller, Jahrgang 1965, Facharztausbildung an der William-Harvey-Klinik (Bad Nauheim), Fachklinik Hornheide (Münster), Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und Hautklinik-Klinikum Buch (Berlin). Seit 1998 Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, Zusatzbezeichnungen Allergologie und Phlebologie, 2005–2013 Leitung Dermatologie im MVZ POLIKUM Friedenau (Berlin). Seit 2013 Niederlassung in eigener Praxis. Mitglied und seit 6/2011 Generalsekretärin der Deutschen Gesellschaft für Lymphologie. Mitglied der Gesellschaft Deutschsprachiger Lymphologen. Beteiligt an AWMF-Leitlinien-Erstellung „Lipödem und Lymphödem".

Prof. Dr. Hellmuth Zöltzer, Jahrgang 1951, 1976 Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Biologie und Chemie an der Gesamthochschule Kassel, 1982 Promotion zum Dr. rer. nat., 2000 Habilitation im Fach Humanbiologie und Verleihung der akademischen Bezeichnung Privatdozent, 2009 Ernennung zum Außerplanmäßigen Professor für Humanbiologie, Forschungsschwerpunkte: Klärung des Wandaufbaus initialer Lymphbahnen unter Berücksichtigung ihrer Beziehungen zum umliegenden Bindegewebe. Seit 1999 Vorsitzender des Arbeitskreises für theoretische Lymphologie der Deutschen Gesellschaft für Lymphologie, 2007–2010 verantwortlicher Hauptschriftleiter der Zeitschrift „Lymphologie in Forschung und Praxis" (Organ der DGL, GDL und GfMLV), seit 2013 Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirates der Deutschen Gesellschaft für Lymphologie. Mitglied der Gesellschaft deutschsprachiger Lymphologen sowie der International Society of Lymphology.