Lernkarten Innere Medizin

für Pflege- und andere Gesundheitsfachberufe - mit Zugang zu pflegeheute.de
Topuzoglu-Müller, Tengü (Autor); Porjalali, Shahrouz (Autor)
Erscheinungsdatum :
06/2012
Inhaltsverzeichnis
Die Innere Medizin gehört zu den wichtigsten Gebieten in der praktischen Ausbildung. Denn innere Erkrankungen betreffen Menschen aller Altersgruppen. Bereiten Sie sich gezielt auf die schriftliche und mündliche Prüfung vor: Mehr als 160 Lernkarten......mehr lesen
inkl. MwSt., keine Versandkosten (D)
In den Warenkorb

Die Innere Medizin gehört zu den wichtigsten Gebieten in der praktischen Ausbildung. Denn innere Erkrankungen betreffen Menschen aller Altersgruppen.

  • Bereiten Sie sich gezielt auf die schriftliche und mündliche Prüfung vor: Mehr als 160 Lernkarten zu den häufigsten Krankheitsbildern und den gängigsten Untersuchungsmethodenin der Inneren Medizin
  • Übersichtliche Darstellung hilft beim Lernen: Die wichtigsten Fakten zur Prüfungsvorbereitung - zum Teil mit Abbildungen und Schemata
  • Spaß beim Lernen: Das bewährte Frage-Antwort-Prinzip macht das Lernen leicht - jederzeit und überall, allein und in der Gruppe



Dieses Buch hat mehr
Mit Buch und Internet sicher durch die Prüfung - besser geht's nicht!
www.pflegeheute.de bietet für dieses Buch:*
Interaktive Onlineanwendung mit folgenden Vorteilen:
  • das komplette Lernkartenset jederzeit neu parat
  • Antwortfelder können beliebig oft ausgefüllt und überschrieben werden
  • Ausdruck der eigenen Antworten - zur späteren Lernkontrolle
  • Schneller Wechsel auf verlinkte Karten mit themenverwandten Informationen
  • Popupfenster mit Zusatzinformationen


Herausgeber / Autoren

Tengü Topuzoglu> ist Ärztin und derzeit am Zentrum für Endokrinologie, Diabetologie und Präventivmedizin an der Universitätsklinik Köln tätig. Shahrouz Porjalali ist Arzt für Ernährungsmedizin, Naturheilverfahren und TCM. Er ist als Dozent an Pflegeschulen und anderen Schulen des Gesundheitswesens tätig. Er unterrichtet die Fächer Biologie, Anatomie, Physiologie, Basale Stimulation, Ernährungslehre, Palliative Care, Schmerzmanagement sowie Krankheitslehre und Arzneimittellehre.