Lernkarten Krankheitslehre für die Physiotherapie

Bernshausen, Jaqueline (Autor); Röbbelen, Christoph (Autor)
Erscheinungsdatum :
07/2019
Inhaltsverzeichnis
Prüfungsrelevantes Wissen zur Krankheitslehre und den wichtigsten Krankheitsbildern in Ausbildung und Studium Physiotherapie Was sind die Auswirkungen der COPD auf die Herzfunktion? Welches sind die klinischen Zeichen eines Impingements? Was unters......mehr lesen
inkl. MwSt., keine Versandkosten (D)
In den Warenkorb

Prüfungsrelevantes Wissen zur Krankheitslehre und den wichtigsten Krankheitsbildern in Ausbildung und Studium Physiotherapie

Was sind die Auswirkungen der COPD auf die Herzfunktion? Welches sind die klinischen Zeichen eines Impingements? Was unterscheidet eine traumatische Epidural- von einer traumatischen Subduralblutung? Wie kann man die ICP klassifizieren?

Antworten auf diese und viele weitere Fragen geben Ihnen diese Lernkarten. Alle Fragen sind prüfungsrelevant und decken die ganze Bandbreite der großen und kleinen klinischen Fächer ab – von Allgemeiner Krankheitslehre über Innere, Derma, Gyn., Chirurgie bis Geriatrie und Arbeitsmedizin.

13 Themenbereiche, aus denen garantiert geprüft wird.


Herausgeber / Autoren

Dr. Jaqueline Bernshausen

Ausbildung

2004-2011 Medizinstudium an der Phillips Universität Marburg mit Promotion

2011-2012 Praktisches Jahr und Zweites Staatsexamen an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt

Beruflicher Werdegang

2012-2014 Assistenzärztin in der Geriatrie an den Hochtaunuskliniken in Bad Homburg

2014-2018 Assistenzärztin in Teilzeit im hausärztlichen ambulanten Bereich

2014– aktuell Dozentin an der Schule für Physiotherapie Friedrichsheim an der orthopädischen Uniklinik Frankfurt für Allgemeine und spezielle Krankheitslehre in den Bereichen: Innere Medizin, Gynäkologie, Pädiatrie, Geriatrie sowie Physiologie

Christoph Röbbelen
Jg. 1963, hat 1985-1988 an der Universität in Göttingen Biologie und Sportwissenschaften studiert und anschließend die Physiotherapie-Ausbildung absolviert. Seit 1990 arbeitete er als Physiotherapeut in verschiedenen Kliniken und EAP-Zentren, vorwiegend im orthopädisch-traumatologischen und sportmedizinischen Bereich. Seine Fortbildungen konzentrieren sich auf manuelle und orthopädische Techniken sowie eine Ausbildung in der analytischen Biomechanik nach Sohier. Seit 1998 ist er Lehrkraft und stellv. Schulleiter an der Schule für Physiotherapie der Stiftung Friedrichsheim in Frankfurt/M. und unterrichtet neben Physik und Biomechanik auch PT-Sportmedizin sowie Untersuchung und Therapie am Bewegungssystem.